EuGH bestätigt: Keine Steuerermäßigung des Überlassens von Bootsliegeplätzen. Der Entscheidung des EuGH liegt eine Entscheidung des Bundesfinanzhofs zugrunde. Der BFH entschied mit Urteil vom 24.06.2020 (Az. V R 47/19), dass die Überlassung von Bootsliegeplätzen nicht steuersatzermäßigt sei.