Das Landgericht Hannover musste erstmals über eine Klage auf Schadensersatz bzw. Entschädi-gung wegen der im Zuge der COVID-19-Pandemie landesweit angeordneten Infektionsschutz-maßnahmen entscheiden. Das Gericht wies die Klage mit Urteil vom 09.07.2020 (Az. 8 O 2/20) ab.