NON PROFIT / SOZIALWIRTSCHAFT

Eine gute Sache gehört in die besten Hände.

Sichern Sie Ihre gemeinnützige Organisation in Zeiten des Coronavirus

Die Auswirkungen des Coronavirus werden für viele gemeinnützige Einrichtungen mit großen wirtschaftlichen Herausforderungen verbunden sein. Wir als interdisziplinäres Team von Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten und Steuerberatern unterstützen Sie, um die Kontinuität Ihres guten Tuns weitgehend sicherzustellen.

Mit Serviceleistungen, die über die alltäglichen Dienstleistungen hinausgehen, helfen wir Ihnen so gut wie möglich durch diese stürmischen Zeiten zu kommen:

  • Unterstützung bei der Umsetzung und Beantragung von Liquiditätshilfen im Rahmen der Bundes-/KfW-Programme
  • Klärung von Rechtsfragen im Zusammenhang mit Kurzarbeitergeld und Unterstützung bei arbeitsrechtlichen Fragen/Auseinandersetzungen
  • Klärung zivilrechtlicher Probleme bei der Einhaltung oder Stornierung von Verträgen
  • Prüfung behördlicher Anordnungen und Verbote

Sprechen Sie uns an – wir helfen Ihnen, in dieser schwierigen Situation die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Ansprechpartner

Dr. Dirk Schwenn

Dr. Dirk Schwenn
Rechtsanwalt/Fachanwalt für
Handels- und Gesellschaftsrecht
Telefon: +49 40 37601-2348
dirk.schwenn@schomerus.de

Profil von Dr. Dirk Schwenn

News

iStock-1159985174-1920x960

Corona-Überbrückungshilfe des Bundes auch für gemeinnützige Einrichtungen

Kleine und mittlere Unternehmen, die ihren Geschäftsbetrieb aufgrund der Covid-19-Pandemie einstellen oder stark einschränken mussten, können nun weitere Liquiditätshilfen beantragen. Auch gemeinn…

Corona-Überbrückungshilfe des Bundes auch für gemeinnützige Einrichtungen

Kleine und mittlere Unternehmen, die ihren Geschäftsbetrieb aufgrund der Covid-19-Pandemie einstellen oder stark einschränken mussten, können nun weitere Liquiditätshilfen beantragen. Auch gemeinnützige Organisation sind antragsberechtigt.

Falschangaben bei Inanspruchnahme staatlicher Hilfsprogramme

Corona-Hilfen Betrugsfälle: Der Betrug mit Kurzarbeitergeld, Krediten oder Soforthilfen auf der Grundlage von falschen Angaben hat strafrechtliche Folgen. Dafür reicht bereits die “leichtferti…

Falschangaben bei Inanspruchnahme staatlicher Hilfsprogramme

Corona-Hilfen Betrugsfälle: Der Betrug mit Kurzarbeitergeld, Krediten oder Soforthilfen auf der Grundlage von falschen Angaben hat strafrechtliche Folgen. Dafür reicht bereits die “leichtfertige” Angabe unrichtiger Informationen, die zu einer Zahlung an den Antragssteller führt…

iStock-1190454344-1920x960

Betriebsratsarbeit in Corona-Zeiten

Beschlussfassung per Videokonferenz zulässig – Bundesrat stimmt Gesetzesänderung bis Dezember 2020 zu. Mit Wirkung ab dem 1. März 2020 soll gemäß § 129 BetrVG die Teilnahme und die Beschlussfa…

Betriebsratsarbeit in Corona-Zeiten

Beschlussfassung per Videokonferenz zulässig – Bundesrat stimmt Gesetzesänderung bis Dezember 2020 zu. Mit Wirkung ab dem 1. März 2020 soll gemäß § 129 BetrVG die Teilnahme und die Beschlussfassung von Betriebsräten mittels Video- und Telefonkonferenz erfolgen können, wenn sichergestellt ist, dass Dritte vom Inhalt der Sitzung keine Kenntnis nehmen können…

iStock-1159985174-1920x960

Corona-Soforthilfe für Vereine und andere gemeinnützige Organisationen

Corona-Soforthilfe: Im Folgenden stellen wir Ihnen die einzelnen Programme in den Bundesländern vor. Hierbei liegt ein Fokus auf den Besonderheiten für gemeinnützige Organisationen…

Corona-Soforthilfe für Vereine und andere gemeinnützige Organisationen

Corona-Soforthilfe: Im Folgenden stellen wir Ihnen die einzelnen Programme in den Bundesländern vor. Hierbei liegt ein Fokus auf den Besonderheiten für gemeinnützige Organisationen…

iStock-1208299788-1920x960

Gemeinnützige Organisationen: Aufstockung des Kurzarbeitergeldes über 80 % gemeinnützigkeitsschädlich?

Das BMF hat in seinem Schreiben vom 9.4.2020 (Steuerliche Maßnahmen zur Förderung der Hilfe für von der Corona-Krise Betroffene) – dem „Gründonnerstagserlass“ – ausgeführt, dass eine Aufs…

Gemeinnützige Organisationen: Aufstockung des Kurzarbeitergeldes über 80 % gemeinnützigkeitsschädlich?

Das BMF hat in seinem Schreiben vom 9.4.2020 (Steuerliche Maßnahmen zur Förderung der Hilfe für von der Corona-Krise Betroffene) – dem „Gründonnerstagserlass“ – ausgeführt, dass eine Aufstockung des Kurzarbeitergeldes (KuG) bis auf 80 % des Gehalts gemeinnützigkeitsrechtlich nicht beanstandet wird. Dieser Hinweis wirft die Frage auf, ob eine Aufstockung darüber hinaus gemeinnützigkeitsrechtlich verboten oder doch zumindest zweifelhaft sein könnte.

iStock-901530946-1920x960

Steuerliche Corona-Sonderregeln für Gemeinnützige

Das für Gemeinnützigkeit zuständige Referat des BMF stellt in einem aktuellen Schreiben die steuerlichen Maßnahmen zur Unterstützung der von der Corona-Krise Betroffenen vor. Die Verwaltungsregel…

Steuerliche Corona-Sonderregeln für Gemeinnützige

Das für Gemeinnützigkeit zuständige Referat des BMF stellt in einem aktuellen Schreiben die steuerlichen Maßnahmen zur Unterstützung der von der Corona-Krise Betroffenen vor. Die Verwaltungsregelungen sollen gemeinnützig Tätige längstens bis zum 31. Dezember 2020 entlasten…

iStock-1203806973-1920x960

Die 10 wichtigsten Fragen für Gemeinnützige in der Corona-Krise

Für Vereine und andere gemeinnützige Organisationen stellen sich in der sog. Corona-Krise spezielle Rechtsfragen. Auf die wichtigsten 10 Fragen bietet dieser Newsletter Antworten…

Die 10 wichtigsten Fragen für Gemeinnützige in der Corona-Krise

Für Vereine und andere gemeinnützige Organisationen stellen sich in der sog. Corona-Krise spezielle Rechtsfragen. Auf die wichtigsten 10 Fragen bietet dieser Newsletter Antworten…

Online-Meeting

Die Coronakrise – Erleichterungen für Vorstandssitzungen bei Vereinen und Stiftungen/Mitgliederversammlungen/gGmbHs

Die neuen Sonderregelungen zu § 28 BGB und § 32 Abs. 1 Satz 1 BGB schaffen die gesetzlichen Voraussetzungen – auch ohne ausdrückliche Ermächtigung in der Satzung – im Jahr 2020 „virtuelle“…

Die Coronakrise – Erleichterungen für Vorstandssitzungen bei Vereinen und Stiftungen/Mitgliederversammlungen/gGmbHs

Die neuen Sonderregelungen zu § 28 BGB und § 32 Abs. 1 Satz 1 BGB schaffen die gesetzlichen Voraussetzungen – auch ohne ausdrückliche Ermächtigung in der Satzung – im Jahr 2020 „virtuelle“ Vorstandssitzungen und Mitgliederversammlungen durchzuführen. Über die Verweisung des § 86 BGB gelten die Sonderregelungen auch für die Gremien einer Stiftung. Für gGmbHs gelten diese Regelungen hingegen nicht.

iStock-1130918876-1920x960

Corona-Krise: Entlastung von Kliniken, Praxen und Pflegeeinrichtungen

Die Bundesregierung hat beschlossen, Kliniken, Arztpraxen sowie Pflegeeinrichtungen in der Corona-Krise zu entlasten und finanziell zu unterstützen. Einnahmeausfälle sollen kompensiert und Bürokrat…

Corona-Krise: Entlastung von Kliniken, Praxen und Pflegeeinrichtungen

Die Bundesregierung hat beschlossen, Kliniken, Arztpraxen sowie Pflegeeinrichtungen in der Corona-Krise zu entlasten und finanziell zu unterstützen. Einnahmeausfälle sollen kompensiert und Bürokratie abgebaut werden.

SCHOMERUS – Ihr Partner für die Beratung und Prüfung gemeinnütziger und steuerbegünstigter Körperschaften

Egal, ob Sie sich durch Zuwendungen, Spenden oder Leistungsentgelte finanzieren: Wir stehen Ihnen und Ihrer Organisation in Sachen Steuerrecht, Rechnungslegung und Prüfung, rechtliche und betriebswirtschaftliche Fragestellungen oder der Mittelbeschaffung (z.B. Fundraising, Sponsoring, Großspendergewinnung) mit Rat und Tat zur Seite.

Darin sind wir nicht nur ausgewiesene Expertinnen und Experten, wir tun es auch mit großer Begeisterung für die gute Sache.

Seit vielen Jahren prüfen und beraten wir international tätige Hilfs- und Spendenorganisationen ebenso wie Komplexträger der freien Wohlfahrtspflege mit unterschiedlichsten Arbeitsbereichen, Stiftungen aus dem Bereich Kunst und Kultur, Sportvereine, Naturschutzverbände oder Forschungseinrichtungen. Darüber hinaus engagieren wir uns in den verschiedensten Bereichen selbst durch ehrenamtliches Engagement.

Durch unsere Mitarbeit in verschiedensten Gremien wie dem wissenschaftlichen Beirat des „Bündnisses für Gemeinnützigkeit“, der Jury des „Deutschen Engagementpreises“ oder Aufsichtsgremien gemeinnütziger Organisationen als auch den persönlichen Kontakten zu Inhabern führender Hochschul-Lehrstühle mit dem Schwerpunkt Gemeinnützigkeits- und Stiftungsrecht sind wir zeitnah über aktuelle (steuer-)rechtliche und politische Entwicklungen im 3. Sektor informiert.

Dieses Wissen aus praktischer Arbeit und Netzwerken teilen wir vor allem durch unsere regelmäßigen Vortragsveranstaltungen „FORUM Gemeinnützigkeit“ aber auch durch Referententätigkeiten an der „Humboldt Universität Berlin“, der „NPO academy“ und der „Deutsche StiftungsAkademie“.

Von unseren Büros in Berlin, Hamburg, München, Düsseldorf und Stralsund aus betreut ein etwa 50-köpfiges Team steuerbegünstigte Organisationen im ganzen Bundesgebiet. Auch führen wir Mittelverwendungsprüfungen im Ausland durch. Dabei verstehen wir uns als Teil der gesamten SCHOMERUS-Gruppe mit rd. 140 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen.

Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung?

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine Nachricht an npo@schomerus.de

Ihre Frage ist nicht dabei? Sie möchten einen Gesprächstermin?

Für Sie ist ein erster Gesprächstermin bei uns selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Das Ziel ist ein persönliches Kennenlernen und Austausch mit Ihrem Ansprechpartner und Experten über Ihre Wünsche, Vorstellungen und Ziele.

Für uns ist gegenseitiges Vertrauen die wichtige Basis für eine erfolgreiche und gerne langfristige Zusammenarbeit. Im Rahmen des Gesprächs können wir über Ihren Beratungsbedarf sprechen – ob im Bereich der Steuern, der Wirtschaftsprüfung, Rechtsberatung, Managementberatung oder Weiteres – und erstellen Ihnen im Anschluss auf Wunsch ein schriftliches Kostenangebot.

Sprechen Sie uns gern persönlich an. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt Zentrale

  • Bülowstraße 66
    Aufgang D1, 3. Etage
    10783 Berlin
  • +49 30 23 60 88 60

Öffnungszeiten

Montag – Freitag: 8:00 – 18:30

Termine nach Vereinbarung

logo-schomerus-w-200x45

Ihr Engagement in guten Händen

Mit viel Expertise, Erfahrung und Leidenschaft für den gesamten Gemeinnützigkeitsbereich steht Ihnen unser Team aus Steuerberatern, Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern und Strategieberatern gerne zur Seite.

Steuerberatung & Rechtsberatung

Schomerus & Partner mbB
Steuerberater Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer

Wirtschaftsprüfung

Hamburger Treuhand Gesellschaft
Schomerus & Partner mbB
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Standorte

Bülowstraße 66 | 10783 Berlin
Tel. 030 / 23 60 88 6 - 0 | Fax - 6199

Deichstraße 1 | 20459 Hamburg
Tel. 040 / 37 601 - 3000 | Fax - 199

Möhlstraße 35 | 81675 München
Tel. 089 / 24 886 45 - 40 | Fax - 59

Königsallee 61 | 40215 Düsseldorf
Signature by Regus
Tel. 0211 / 42 471 - 131 | Fax - 450

An den Bleichen 15 | 18435 Stralsund
Tel. 03831 / 300 00 - 85

© Copyright 2019 Schomerus Service GmbH