NON PROFIT / SOZIALWIRTSCHAFT

Coronakrise – Erleichterungen im Vereinsrecht

Die Coronakrise schränkt das öffentliche Leben immer mehr ein. Auch Vereine sind betroffen. Aufgrund der in den einzelnen Bundesländern geregelten Ansammlungs- und Versammlungsverbote sowie der Kontaktbeschränkungen können Mitgliederversammlungen zurzeit nicht stattfinden.

Zwar gibt es in manchen Bundesländern Erleichterungen in Bezug auf ehrenamtliche Tätigkeiten. Allerdings führt dies nicht dazu, dass gemeinnützige Vereine Mitgliederversammlungen abhalten können. Die Handlungsmöglichkeiten von Vereinen sind daher erheblich eingeschränkt.

Die Bundesregierung hat nunmehr kurzfristig einen Gesetzentwurf in den Bundestag eingebracht, der Vereinen insoweit Erleichterungen verschaffen soll. Diesem Gesetzentwurf wurde heute vom Bundestag zugestimmt. Eine Genehmigung des Bundesrates wird voraussichtlich am Freitag, den 27.03.2020 erfolgen. Sobald das Gesetz dann verkündet worden ist, tritt es unmittelbar in Kraft.

Der Gesetzentwurf enthält die folgenden Regelungen:

1.

Ein Vorstandsmitglied bleibt auch nach Ablauf seiner Amtszeit bis zu seiner Abberufung oder bis zur Bestellung eines Nachfolgers im Amt. Dies verschafft den Vereinen etwas mehr Flexibilität und zeitlichen Spielraum. Soll eine Mitgliederversammlung ausschließlich zur Neuwahl des Vorstands einberufen werden, ist diese nunmehr nicht mehr zwingend sofort erforderlich. Der bestehende Vorstand bleibt im Amt, so dass der Verein gerichtlich und außergerichtlich weiterhin vertreten werden kann. Die Bestellung eines Notvorstandes durch ein Gericht ist daher nicht erforderlich. Die Regelung betrifft derzeit ausschließlich im Jahr 2020 ablaufende Bestellungen von Vereinsvorständen.

2.

Ferner darf der Vorstand Mitgliederversammlungen abhalten, ohne dass eine physische Teilnahme der Mitglieder erforderlich ist. Zum einen dürfen die Mitgliederrecht im Wege der elektronischen Kommunikation wahrgenommen. Das bedeutet, dass die Mitgliederversammlung z.B. im Wege einer Video- oder Telefonkonferenz durchgeführt werden kann. Es darf also eine „virtuelle Mitgliederversammlung“ auch ohne eine entsprechende Satzungsregelung stattfinden. Zum anderen dürfen die Vereinsmitglieder ohne Teilnahme an der Mitgliederversammlung ihre Stimmen vor der Durchführung der Mitgliederversammlung schriftlich abgeben. Die Vereine sollten also vor der Absage einer Mitgliederversammlung prüfen, ob eine „virtuelle Mitgliederversammlung“ technisch möglich ist oder ob auf eine Beschlussfassung durch schriftliche Stimmenabgabe zurückgegriffen werden sollte. In diesem Zusammenhang ist aber wichtig, dass die Mitglieder rechtzeitig und mit einem Vorlauf auf die geänderten Bedingungen der Mitgliederversammlung hingewiesen werden.

3.

Schließlich gibt es die Möglichkeit, eine Beschlussfassung auch ohne Abhalten einer Mitgliederversammlung herbeizuführen. Anders als die bisherige Gesetzeslage ist dafür jetzt nicht mehr die Zustimmung aller Vereinsmitglieder erforderlich. Vielmehr wird ein Beschluss nach dem Gesetzentwurf ohne Versammlung der Mitglieder gültig, wenn alle Mitglieder beteiligt wurden, bis zu dem vom Verein gesetzten Termin mindestens die Hälfte der Mitglieder ihre Stimmen in Textform (z.B. E-Mail) abgegeben haben und der Beschluss mit der nach der Satzung erforderlichen Mehrheit gefasst wurde. Die Beteiligung aller Vereinsmitglieder bedeutet, dass allen Vereinsmitgliedern die Möglichkeit gegeben werden muss bis zu einem bestimmten Termin ihre Stimmen abzugeben. Eine tatsächliche Stimmabgabe ist nur von der Hälfte der Mitglieder erforderlich.

Die Regelungen zu den Mitgliederversammlungen betreffen derzeit nur solche Versammlungen, die im Jahr 2020 stattfinden.

Aktuelle Informationen per E-Mail

Lassen Sie sich regelmäßig aktuelle Nachrichten und Newsletter von SCHOMERUS per E-Mail zusenden.

Sie erhalten eine automatisch generierte E-Mail, die einen Link zur Bestätigung der Bestellung enthält. Erst wenn Sie die verlinkte Seite aufrufen, wird die Bestellung wirksam. Der Bezug der E-Mails ist kostenlos, verpflichtet Sie zu nichts und kann jederzeit widerrufen werden. Möchten Sie Ihr bestehendes Abonnement ändern oder abbestellen, nutzen Sie bitte den Link "Abonnement verwalten" im SCHOMERUS-Newsletter.

Bitte beachten Sie auch den Datenschutzhinweis. Die hier erhobenen personenbezogenen Daten werden nur zum Zweck der Zustellung des Abonnements verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Felder mit einem * (Stern) sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Jetzt Newsletter abonnieren!

Ihre Frage ist nicht dabei? Sie möchten einen Gesprächstermin?

Für Sie ist ein erster Gesprächstermin bei uns selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Das Ziel ist ein persönliches Kennenlernen und Austausch mit Ihrem Ansprechpartner und Experten über Ihre Wünsche, Vorstellungen und Ziele.

Für uns ist gegenseitiges Vertrauen die wichtige Basis für eine erfolgreiche und gerne langfristige Zusammenarbeit. Im Rahmen des Gesprächs können wir über Ihren Beratungsbedarf sprechen – ob im Bereich der Steuern, der Wirtschaftsprüfung, Rechtsberatung, Managementberatung oder Weiteres – und erstellen Ihnen im Anschluss auf Wunsch ein schriftliches Kostenangebot.

Sprechen Sie uns gern persönlich an. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt Zentrale

  • Bülowstraße 66
    Aufgang D1, 3. Etage
    10783 Berlin
  • +49 30 23 60 88 60

Öffnungszeiten

Montag – Freitag: 8:00 – 18:30

Termine nach Vereinbarung

logo-schomerus-w-200x45

Ihr Engagement in guten Händen

Mit viel Expertise, Erfahrung und Leidenschaft für den gesamten Gemeinnützigkeitsbereich steht Ihnen unser Team aus Steuerberatern, Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern und Strategieberatern gerne zur Seite.

Steuerberatung & Rechtsberatung

Schomerus & Partner mbB
Steuerberater Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer

Wirtschaftsprüfung

Hamburger Treuhand Gesellschaft
Schomerus & Partner mbB
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Standorte

Bülowstraße 66 | 10783 Berlin
Tel. 030 / 23 60 88 6 - 0 | Fax - 6199

Deichstraße 1 | 20459 Hamburg
Tel. 040 / 37 601 - 3000 | Fax - 199

Möhlstraße 35 | 81675 München
Tel. 089 / 24 886 45 - 40 | Fax - 59

Königsallee 61 | 40215 Düsseldorf
Signature by Regus
Tel. 0211 / 42 471 - 131 | Fax - 450

An den Bleichen 15 | 18435 Stralsund
Tel. 03831 / 300 00 - 85

© Copyright 2019 Schomerus Service GmbH